AfD

Panne bei Beitrag zu Alice Weidel in "heute"-Nachrichten

ZDF „heute“ meldete, dass der Bundestag die Immunität von Alice Weidel aufgehoben hat.

ZDF „heute“ meldete, dass der Bundestag die Immunität von Alice Weidel aufgehoben hat.

Foto: Winfried Rothermel / imago/Winfried Rothermel

Berlin  Das ZDF sieht in die Zukunft: „heute“-Sprecher Christian Sievers hat eine Entscheidung verkündet, die noch gar nicht gefallen war.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Prophezeiung – oder Panne? In der Vorabend-Ausgabe der „heute“-Nachrichten hat Sprecher Christian Sievers ein Thema angekündigt, das an dieser Stelle der Sendung noch gar nichts zu suchen hatte. Weil es offiziell noch gar nicht entschieden war.

Konkret sagte der Sprecher in der ZDF-Sendung, nachdem ein Thema abgeschlossen war, das nächste an: „Der Bundestag hat die Immunität der AfD-Fraktionsvorsitzenden Alice Weide l aufgehoben“, sagte er. Worüber allerdings offiziell zum Zeitpunkt der Sendung im Bundestag beraten wurde.

„heute“-Moderator Sievers mit Panne - das Wichtigste in Kürze:

  • Bei „heute“ im ZDF leistete sich Moderator Sievers eine Panne
  • Er meldete, dass der Bundestag die Immunität von AfD-Fraktionschefin Weidel aufgehoben hätte
  • Das Problem: Der Bundestag hatte darüber zu dem Zeitpunkt noch gar nicht entschieden

Schnell korrigierte sich Sievers: „Nein“, das Thema käme doch noch nicht, „wir machen jetzt tatsächlich zunächst diese Meldung“. Um dann über externe Berater in der Bundeswehr zu besprechen.

Tatsächlich wurde der Fall Weidel später in der Sendung noch aufgegriffen – allerdings da auch weiterhin ergebnisoffen. „An dieser Stelle eine Klarstellung“, sagte der ZDF-Moderator.

„Der Bundestag hat die Immunität der AfD-Fraktionsvorsitzenden Alice Weidel bisher nicht aufgehoben.“ Und weiter: Der zuständige Ausschuss des Bundestags hat am Abend darüber beraten, deine Entscheidung ist noch nicht bekannt.“

ZDF äußert sich auf Twitter

Das ZDF hat sich auf Twitter zu dem Vorfall geäußert. „In den heute-Nachrichten wurde versehentlich gemeldet, der Bundestag habe die Immunität der AfD-Fraktionschefin Weidel aufgehoben. Der Fehler wurde noch in der laufenden Sendung korrigiert“, heißt es in einem Tweet als Antwort auf einen Nutzer.

Dieser fragte vorher: „Wissen ZDF-Chefs schon vorher, wie der #Bundestag entscheiden wird?“

Auf Twitter sorgt der Beitrag für Diskussionen. Dem ZDF und anderen Medien wird immer wieder vorgeworfen, dass sie vom Staat gelenkt wären und manipulieren würden. Auch diese Vorwürfe muss sich der Sender und Moderator Siewers jetzt in den Nutzerkommentaren über sich ergehen lassen.

Ermittlungen in Steueraffäre

Hintegrund der voreiligen Meldung im ZDF sind Ermittlungen der Staatsanwaltschaft Konstanz gegen Weidel. Sie steht im Verdacht, von illegalen Spenden an die Partei gewusst zu haben. Um richtig arbeiten zu können, wurde beantragt, die Immunität Weidels aufzuheben. Wie jetzt bekannt wurde, zieht Weidel aus der Schweiz zurück nach Deutschland.

Die Sendung können Sie sich hier in der ZDF-Mediathek zu sehen. (ses/bekö)

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (74) Kommentar schreiben