Bundesliga

BVB gegen Mönchengladbach: Darum läuft das Spiel im ZDF

Am Freitagabend um 20.30 Uhr überträgt das ZDF live das Spiel Borussia Dortmund gegen Borussia Mönchengladbach.

Am Freitagabend um 20.30 Uhr überträgt das ZDF live das Spiel Borussia Dortmund gegen Borussia Mönchengladbach.

Foto: Julian Stratenschulte / dpa

Berlin  Am heutigen Freitag überträgt das ZDF das Spitzenspiel Dortmund gegen Mönchengladbach. Der Sender hat die Rechte für drei Partien.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Das Spitzenspiel des BVB gegen Gladbach (Freitag, 21.12., 20.30 Uhr) können Zuschauer live im ZDF verfolgen. Es ist eines von insgesamt drei Freitagsspielen, das der öffentlich-rechtliche Sender im Free-TV zeigen darf.

Hintergrund ist, dass sich der Mainzer Sender bei der Ausschreibung für die Bundesliga-TV-Rechte bis 2021 die Übertragungen am 1., 17. und 18. Spieltag gesichert hat. Auch den Auftakt der Rückrunde am 18. Januar (Bayern München gegen TSG Hoffenheim) zeigt das ZDF live.

In der Bundesliga-Saison 2018/2019 teilen sich insgesamt drei Fernsehsender die Rechte an den Live-Übertragungen der Partien: Neben dem ZDF noch Sky und Eurosport. Die ARD und Sport1 zeigen zudem die Highlights der einzelnen Spieltage – wie auch die Streamingdienste DAZN und Nitro. (les)

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben