TV-Serie

„BH90210“: So ungewöhnlich ist die Neuauflage der Kult-Serie

Gabrielle Carteris, Ian Ziering, Jennie Garth, Jason Priestley, Shannen Doherty, Tori Spelling und Brian Austin sind ab sofort bei TVNow in „BH90210“ zu sehen.

Gabrielle Carteris, Ian Ziering, Jennie Garth, Jason Priestley, Shannen Doherty, Tori Spelling und Brian Austin sind ab sofort bei TVNow in „BH90210“ zu sehen.

Foto: TVNOW/ ©2019 Fox Media LLC

Los Angeles.  „Beverly Hills 90210“ ist TV-Kult. Nun startete die Neuauflage der Kult-Serie aus den Neunzigern beim Streamingdienst TVNow.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Brandon schläft noch. Brenda meditiert im Garten. Donna macht Kaffee im geblümten Kimono, Kelly macht sich die Haare: So hatten sie ihre Rückkehr in einem ersten Teaser angekündigt – die Hauptfiguren aus der TV-Serie „Beverly Hills, 90210“. Nun sind sie endgültig zurück: Ab sofort läuft die Neuauflage der Kult-Serie aus den Neunzigern beim Streamingdienst TVNow.

Wir beantworten die wichtigsten Fragen zum Start von „BH90210“.

Wie wurde „Beverly Hills, 90210“ zum Kult?

Die Originalserie, von Darren Star („Sex And The City“) entwickelt und von Aaron Spelling produziert, drehte sich um eine wohlhabende Teenie-Clique in Beverly Hills, einem Stadtteil von Los Angeles. Neben den üblichen Dramen mit Schule, Eltern und Liebeskummer ging es auch um Themen wie Sexualität, Alkohol- und Drogensucht, Essstörungen, Antisemitismus und Rassismus und Suizid.

Zehn Staffeln lang lief die Teenie-Serie, von 1990 bis zum Jahr 2000, und sie wurde zum Popkultur-Phänomen in vielen Ländern, gehörte auch in Deutschland zum Samstagnachmittag-Programm für viele.

„BH90210“: Worum geht es in der neuen Serie

Am 7. August feierte sie auf dem US-Sender Fox ihr Comeback. In der sechsteiligen Neuauflage sollen die früheren Teenie-Stars eine überspitzte Version ihrer selbst darstellen.

In „BH90210“ wird die Gruppe Schauspieler bei den turbulenten Vorbereitungen zu einer „Beverly Hills“-Fortsetzung gezeigt – 19 Jahre nach Ende des TV-Phänomens. Es geht also nicht um die Figuren von früher, sondern um ihre Darsteller. Mit seiner Meta-Ebene erinnert das Projekt an Comedy-Serien wie „Pastewka“, „Lerchenberg“ oder „Lass es, Larry!“.

Youtube Beverly Hills 90210 Teaser

„BH90210“: Wo ist die neue Serie zu sehen?

Der RTL-Streamingdienst TVNow zeigt die sechsteilige Serie ab dem 13. Januar. Zeitgleich können Fans dort auch die alte Serie aufleben lassen: Alle zehn Staffeln stehe auf Abruf bereit.

Wer ist in der „Beverly Hills 90210“-Neuauflage mit dabei?

Jason Priestley (spielte Brandon Walsh)
Shannen Doherty (spielte Brenda Walsh)
Jennie Garth (spielte Kelly Taylor)
Tori Spelling (spielte Donna Martin)
Ian Ziering (spielte Steve Sanders)
Brian Austin Green (spielte David Silver)
Gabrielle Carteris (spielte Andrea Zuckerman)

Luke Perry und Jed Allen starben vor „BH90210“

Neben Jason Priestley war Luke Perry als Dylan McKay im „Beverly Hills 90210“-Original ein großer Mädchenschwarm. Luke Perry starb im März überraschend an einem Schlaganfall; er hatte in der Neuauflage „BH90210“ auch nicht mitspielen wollen.

Nur wenige Tage später verstarb auch Jed Allen, der den Vater von Steve Sanders gespielt hatte. Er sei friedlich gestorben, umgeben von seiner Familie, heißt es in dem Facebook-Post, den sein Sohn Rick Brown veröffentlicht hatte. (moi/dpa/br)

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben