Essen. Superstar Usher war fast in der Versenkung verschwunden. Mit dem Super Bowl-Auftritt und dem neuen Album „Coming Home“ kehrt er zurück.

Ein Auftritt, der vor mehr Publikum stattfindet als jener in der Halbzeit des Super Bowl, der muss erst noch erfunden werden. Und so war die 13-Minuten-Show im Innenraum des Allegiant Stadiums, während die Athleten der Kansas City Chiefs und der San Francisco 49ers ein wenig durchschnauften, der Michael-Jackson-Moment des Usher Raymond IV.