Düsseldorf. Beuys gestern und heute: Die Düsseldorfer Kunstsammlung NRW sucht Spuren des Aktionskünstlers mit viel Dokumentation und wenig Werken.

Joseph Beuys ist wieder im Gespräch. Seine aktuelle Prominenz verdankt sich aber weniger der unverhofften Aktualität seines Werks als dem Datum der Geburt am 12. Mai vor 100 Jahren. Und sie verdankt sich der Vereinnahmung von Beuys als Staatskünstler jenes Landes Nordrhein-Westfalen, das ihn 1972 mit Polizeigewalt aus seinem Professorenamt an der Düsseldorfer Kunstakademie entfernte.