Gewinnspiel

100 Mal kostenlos ins Weihnachtskonzert

Thomas Hengelbrock und sein Balthasar-Neumann-Ensemble. Hier ein Bild von einem Konzert in Dortmunds Konzerthaus.

Thomas Hengelbrock und sein Balthasar-Neumann-Ensemble. Hier ein Bild von einem Konzert in Dortmunds Konzerthaus.

Foto: Pascal Amos Rest / HO

Essen.  50 x zwei Freikarten für das große Evonik-Weihnachtskonzert mit Thomas Hengelbrock in der Philharmonie. Unsere Leser können am 7.12. dabei sein.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Eine feste Größe im Advent, ein Konzertereignis Jahr für Jahr: Auch diesen Dezember ist der große Dirigent Thomas Hengelbrock mit seinem hochkarätigen Balthasar-Neumann-Ensemble zu Gast in Essens Philharmonie. Und wieder können WAZ-Leser kostenlos bei dieser klangvollen Einstimmung aufs Fest dabei sein.

100 Freikarten, 50 x 2, gibt es für das Evonik-Weihnachtskonzert am 7. Dezember. Hengelbrock, der bekanntlich die Hamburger Elbphilharmonie eröffnete, hat diesmal durchaus selten Gehörtes, ja Raritäten im Gepäck. Selbst treuen Konzertgängern dürfte etwa die geistliche Musik Pawel Tschesnokows (1877-1944) keine bekannte Größe sein. Seine Werke stehen – nach Peter Tschaikowskys Adagio molto – am Anfang des Abends. In Psalm 74, Maria Verkündigung und dem Cherubim-Hymnus werden Hengelbrock und seine Musiker, zu denen auch der Balthasar-Neumann-Chor gehört, das Klanguniversum des russischen Chorleiters und Komponisten ausleuchten.

50 x 2 Freikarten fürs Weihnachtskonzert in der Essener Philharmonie

Im Zentrum des Abends: ein Werk aus Paris. Nicht nur unter Liebhabern französischer Sakralmusik ist Camille Saint-Saëns’ „Oratorio de Noël“ ein viel bewundertes Werk. Dieses am 25. Dezember 1858 uraufgeführte Weihnachtsoratorium erreicht seit seiner Entstehung die Herzen in seiner lyrischen Schönheit und mit anrührender Schlichtheit. Es ist ein frühes Werk des Komponisten, der mit der Orgelsinfonie und dem „Karneval der Tiere“ weltberühmt werden sollte: Als das „Oratorio de Noël“ aus der Taufe gehoben wurde, war Saint-Saëns erst 23 Jahre alt.

Unsere Leser können am Gewinnspiel bis zum Sonntag, 24. November wie folgt teilnehmen: Online über www.waz.de/weihnachtskonzert oder über die Hotline 01378 / 90 47 09 (0,50 € / Anruf aus dem dt. Festnetz, höherer Mobilfunktarif). Datenschutzhinweise nach DSGVO erhalten Sie unter www.funkemedien.de/datenschutzinformation oder der kostenfreien Rufnummer 0800 8043333. red

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben