Kino

„Ooops! 2 - Land in Sicht“: Dave und Finny sind wieder da

All diese Tiere sind schon sehr lange auf der Arche unterwegs.

All diese Tiere sind schon sehr lange auf der Arche unterwegs.

Foto: --- / dpa

Im Kino startet der Film „Ooops! 2 - Land in Sicht“. Darin geht es um das Leben der Tiere auf der Arche Noah. Mit dabei sind flauschige Fabelwesen.

Wenn Löwen, Giraffen, Nashörner und andere Tiere eng zusammen auf einem Schiff feststecken, kann das Chaos doch gar nicht weit sein. Vor allem dann nicht, wenn das Essen anfängt knapp zu werden und zwei kleine Fabelwesen aus Versehen über Bord gehen. In dem neuen Animationsfilm „Ooops! 2 – Land in Sicht“, der morgen in den Kinos startet, geht es aber genau darum. Alles dreht sich um das Leben auf der Arche Noah. Und im Mittelpunkt stehen der Nestrier Dave und sein Sohn Finny.

Seit mehr als 147 Tagen ist die Arche Noah auf dem Meer unterwegs. An Bord sind hunderte Tiere. Unter anderem auch Dave und Finny. Die beiden sind Vater und Sohn – und Nestrier. Das sind kleine Fantasie-Wesen mit Schlapp-Ohren, die blaues stinkendes Gas versprühen, sobald sie Angst bekommen. Dave ist Koch auf der großen Arche. Er ist verantwortlich dafür, dass jedes Tier auf dem Schiff satt wird. Das ist eine anstrengende Arbeit, denn nicht alle essen dasselbe.

Hunger auf der Arche

Als sich der Nahrungsvorrat in der Schiffsküche dem Ende zuneigt, steht Dave vor einem riesigen Problem. Das Essen reicht nur noch für fünf oder sechs Tage. Und das auch nur, wenn alle freiwillig auf ihren täglichen Nachtisch verzichten. Aber was dann? Fangen die Tiere danach vor lauter Hunger an, sich gegenseitig aufzufressen?

Gleichzeitig muss sich Dave auch Sorgen um seinen Sohn Finny machen. Dieser geht wegen eines misslungenen Streichs mit seiner besten Freundin Leah über Bord. Leah ist ein mutiges, ziemlich vorlautes Grymp-Mädchen. Grymps sind ebenfalls Fabelwesen, ebenso wie die Nestrier.

Für die beiden beginnt ein spannendes Abenteuer, in dem sie versuchen, den Weg zurück auf die Arche zu finden. Dabei entdeckt Finny eine versteckte Kolonie, in der Nestrier wie sein Vater und er leben. Diese sind aber nicht begeistert, als sie erfahren, wo Finny herkommt. Denn die Nestrier in der Kolonie wollen nichts mit anderen Tieren zu tun haben. Zu ihrem Schutz leben sie zurückgezogen. Aber die Arche steuert genau auf ihr Zuhause zu.

Das Abenteuer rund um Dave und seinen Sohn ist an eine Geschichte aus der Bibel angelehnt. Bestimmt kennst du sie. Sie handelt davon, dass eine große Sintflut bevorsteht. Um das Leben der Tiere zu retten, baut ein Mann namens Noah ein großes Schiff. Damit will er die Tiere vor dem Ertrinken beschützen.

Auch darüber gibt es einen Film, in dem Finny und die anderen mitspielen. Er heißt „Ooops! – Die Arche ist weg“ und lief im Jahr 2015 in den Kinos. Der neue Film ist eine Fortsetzung davon.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben