Musik

Olli Ehmsen macht Kindermusik für die Schulpause zu Hause

Lesedauer: 3 Minuten
Olli Ehmsen ist Kindermusiker und Grundschullehrer. Er hat mit seinem Album „Fliegen“ 2020 den zweiten Platz beim deutschen Rock & Pop-Preis gewonnen.

Olli Ehmsen ist Kindermusiker und Grundschullehrer. Er hat mit seinem Album „Fliegen“ 2020 den zweiten Platz beim deutschen Rock & Pop-Preis gewonnen.

Foto: privat

Kindermusiker Olli Ehmsen singt und spielt während des Lockdowns auf Youtube Bewegungslieder für Kinder – in der großen Pause seiner Grundschule.

Diese Zeilen singen jeden Tag viele Kinder gemeinsam mit Olli Ehmsen. Der Kindermusiker ist gleichzeitig Lehrer an einer Grundschule in Hamburg. Vor drei Jahren erfand er dort eine besondere Aktion: das Pausensingen. Jeden Tag in der ersten großen Pause treffen sich Klassen zum gemeinsamen Singen.

Bewegung ist ganz wichtig

Während des Lockdowns geht das natürlich nicht, deswegen hat Olli Ehmsen einen Youtube-Kanal gestartet. Viermal pro Woche singt und spielt er nun eine Viertelstunde lang in der Aula seiner Schule und sendet live ins Internet – genau zu der Zeit, wo normalerweise die große Pause während der Schulzeit liegt.

Olli Ehmsen findet, dass Musik und Bewegung ganz wichtig für Kinder sind. „Der größte Teil von ihnen lernt ja von zu Hause“, sagt er. „Und irgendwie muss die Bewegung zu den Kindern kommen."

Arme, Knie, Füße heben

Das geht zum Beispiel so: Im Lied „Hokey Pokey“ müssen Kinder abwechselnd die Arme, Knie und Füße heben, sich im Kreis drehen und einen großen Sprung machen.

„Damit es abwechslungsreich bleibt, lade ich mir immer mal Gäste aus der Schule ein, zum Beispiel die Schulleiterin oder jemanden aus der Nachmittagsbetreuung“, berichtet Olli Ehmsen. Auch Kinder, die getanzt haben, waren schon mit dabei, selbstverständlich mit Abstand.

Videos bleiben einige Tage online

Die Videos bleiben einige Tage im Youtube-Kanal stehen. So kann man sie sich auch ansehen, wenn man zur Pausenzeit gerade keine Lust oder Zeit hat.

Etwa 80 Familien sind jedes Mal live dabei. Manche Videos werden danach noch häufiger angeklickt, andere nicht so. Insgesamt freut sich der Musiker aber, dass viele Spaß an seinem Angebot haben.

„Wir haben über unser Schulpostfach das eine oder andere Bild zugeschickt bekommen, wie die Kinder mit ihren Geschwistern vorm Fernseher mitmachen“, sagt er.

Zweiter Platz beim Rock & Pop-Preis

Olli Ehmsen musste im ersten Corona-Lockdown seine Pläne ändern, denn eigentlich wollte er im Frühjahr 2020 sein neues Album „Fliegen“ aufnehmen. Da konnte er aber keine Aufnahmen mit Kindern mehr machen, weil es nicht erlaubt war. „Ich habe dann noch ein, zwei andere Songs geschrieben und das Konzept ein bisschen umgeworfen. Letztendlich ist das Album dann im Juni kurz vor den Sommerferien erschienen.“

Die zwölf Songs gefielen 2020 nicht nur Kindern, sondern auch der Jury des Rock & Pop-Preises. Dort gewann Olli Ehmsen den zweiten Preis in der Kategorie „Bestes Kinderliederalbum“. Ein schöner Lohn am Ende eines schweren Corona-Jahres.

Nächste Woche berichten wir über vier Musiker, die ohne Instrumente Kindermusik machen.

DER YOUTUBE-KANAL

Den Youtube-Kanal von Olli Ehmsen findet ihr, wenn ihr seinen Namen bei Youtube in die Suchmaske eingebt. Oder hier: https://bit.ly/3bfDm1h

Seine Internetseite heißt www.singen-ist-stark.de.

Das Album „Fliegen“ mit zwölf Songs kann per E-Mail an bestellung@singen-ist-stark.de bestellt werden.

Die CD kostet 10 Euro plus 2 Euro Versand.

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Kindernachrichten

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben