Buchtipp

Ein Wunschpunkt sorgt für Aufregung

In Paul Maars Buch "Ein Sams zu viel" wünscht sich Herr Taschenbier ein zweites Sams herbei.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Paul Maar hat schon einige Bücher über das liebenswert-verrückte Sams geschrieben, das an einem Samstag plötzlich bei Herrn Taschenbier aufgetaucht ist. In dem neuesten Buch bekommt Herr Taschenbier vom Sams ein besonderes Geburtstagsgeschenk: einen allerletzten Wunschpunkt.

Herr Taschenbier macht dann aber einen Fehler. Er wünscht sich ein zweites Sams herbei, und zwar für seine nervige Nachbarin Frau Rotkohl. Das zweite Sams, das sofort auftaucht, ist ganz anders als das erste. Es ist vor allem sehr, sehr brav.

Paul Maar hat dieses (Vorlese-)Buch extra auch für etwas jüngere Kinder geschrieben. Es ist aber genauso witzig wie alle anderen "Sams"-Bücher.

Paul Maar: Ein Sams zu viel, 144 Seiten, Oetinger Verlag, 12,99 Euro, ab 5 Jahren

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Auch interessant
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik