Hobby

Unser Pferd Sherry

Das ist Sherry. Sie ist bereits 28 Jahre alt – ziemlich alt für ein Pferd.

Foto: Aenne Horsthemke

Das ist Sherry. Sie ist bereits 28 Jahre alt – ziemlich alt für ein Pferd. Foto: Aenne Horsthemke

Schmallenberg.   KiDS-Reporterin Aenne liebt ihren Friesen Sherry. Leider kann sie ihn nicht mehr oft reiten.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Unser Pferd Sherry gehört zur Rasse der Friesen. Alle Friesen sind schwarz, haben lange Mähnen, einen dichten Schweif und lange Fesselhaare. Das sind die Haare an den Beinen, die bis zu den Hufen reichen. Sherry hat ein Stockmaß, so nennt man die Größe des Pferdes, von 1,64 Metern.

Leider kann ich sie nicht mehr oft reiten, denn Sherry ist schon 28 Jahre alt. Das ist für ein Pferd ziemlich alt. Wenn ich sie im Stall besuche, bekommt sie immer eine extra Portion Müsli von mir. Dazu gehören folgende Zutaten: Kräutermüsli, Möhren und Leckerlis. Regelmäßig muss der Hufschmied kommen, um Sherrys Hufe auszuschneiden und sie zu pfeilen. Das tut ihr nicht weh, sondern ist ähnlich wie bei uns, wenn wir unsere Finger- oder Fußnägel schneiden. Morgens und abends wird sie mit Müsli und Heu gefüttert. Wasser trinkt sie aus einer Viehtränke. Wenn sie Durst hat, braucht sie nur mit ihrem Maul auf ein Metallteil drücken und schon kann sie trinken. Ein Großpferd trinkt bis zu 60 Liter Wasser am Tag. Täglich benötigt ein Pferd Bewegung. Weil Sherry nicht mehr geritten werden kann, darf sie täglich mehrere Stunden auf die Weide oder wir gehen mit ihr spazieren.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Auch interessant
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik