Wirtschaft

Kersten Motorgeräte geht wieder an den Start

Die neuen Geschäftsführer der Firma Kersten Motorgeräte, Thomas Schäfer (r) und Michael Balkenborg (l).

Die neuen Geschäftsführer der Firma Kersten Motorgeräte, Thomas Schäfer (r) und Michael Balkenborg (l).

Foto: WAZ FotoPool

Rees.   Thomas Schäfer und Michael Balkenborg übernehmen den Handel - mit Verkauf, Reparatur, Vermietung

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Vor genau einer Woche schien alles besiegelt. Es sollte grünes Licht geben für die Fortführung von Kersten Motorgeräte. Der NRZ-Artikel war geschrieben, doch am Abend gerieten die Vertragsverhandlungen ins Stocken. Gestern endlich gab es grünes Licht vom Insolvenzverwalter. Die Verträge sind unterzeichnet: Die Kersten Motorgeräte GmbH mit den Geschäftsführern Michael Balkenborg und Thomas Schäfer kann heute ihre Arbeit aufnehmen.

„Wir haben unserem Anwalt Urs Breitsprecher viel zu verdanken“, zeigten sich gestern die beiden Geschäftsführer dankbar. Sie starten jetzt im Team mit insgesamt sechs qualifizierten Mitarbeitern. „Wir stehen für Reparatur, Vermietung, Service, Beratung, sowie einem Ersatzteillager von über 30 000 Ersatzteilen zur Verfügung“, beschreibt Thomas Schäfer den Bereich des Unternehmens, den die Kersten Motorgeräte GmbH übernommen hat. Sie wird ihren Betrieb in den bekannten Geschäftsräumen an der Empeler Straße 95 aufnehmen.

Der Laden läuft heute wieder

Die beiden Geschäftsführer waren es auch, die das Ladenlokal als Notfallbetrieb weiter führten, damit den Kunden Serviceleistungen geboten werden konnten. Und dafür steht nun das neue Unternehmer-Team: Beratung und Verkauf von Gartengeräten aller Art, wie Rasenmäher, Hochdruckreiniger, Holzspalter, Motorsägen, Freischneider und allerlei Zubehör. Ebenso werden die Beratung und der Verkauf von Kommunalmaschinen wie Traktoren, Großflächenmäher, Kehrmaschinen, Wildkrautbeseitigung und Holzzerkleinerer fortgeführt, ebenso der Mietpark mit Vertikutierer, Rasenmähern, Motorsägen, Stumpenfräsen, Graben- und Bodenfräsen, Holzhäcksler, Stampfer und Rüttelplatten. In der Werkstatt werden Garten- und Kommunalmaschinen aller Art repariert. Auch ein Hol- und Bringservice für Neu- und Reparaturgeräte wird angeboten. Die beiden Geschäftsführer Balkenborg und Schäfer hatten sich schon im September auf einen Rauskauf des Ladengeschäfts an der Empeler Straße vorbereitet, seit Oktober warteten sie auf das Okay.

Das Geschäft öffnet Montag bis Freitag von 8 bis 17.30 Uhr und Samstag von 8 bis 12 Uhr. Firma Kersten wird auf der Reeser Gewerbemesse wieder präsent sein.

Entscheidung am Wochenende

Zwei weitere Übernahmekandidaten stehen in den Startlöchern: DRAI Display mit Geschäftsführer Peter Verheyen möchte so bald als möglich den Betrieb aufnehmen, ebenso wie die Kersten Arealmaschinen GmbH mit den Geschäftsführern Bernd Boßmann und Robert Bosch. Sie wollen den Vertrieb und die Produktion von Maschinen mit den geschützten Produktnamen Kersten sowie kommunal und landwirtschaftlich genutzte Maschinen übernehmen.

Nun heißt es Daumendrücken, dass es auch für die DRAI Display und Kersten Arealmaschinen an diesem Wochenende zu einer Entscheidung kommt. Die Schwierigkeiten liegen in der weit verzweigten Unternehmensstruktur und den Besitzverhältnissen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben