Lokales

EU-Planspiele und Juniorwahl

Weitere Programmpunkte waren unter anderem Simulations- und Europaplanspiele zu verschiedenen Themen, eine EU-Juniorwahl – die Ergebnisse dürfen vor dem 26. Mai nicht veröffentlicht werden – sowie Vorträge und Diskussionen.

=tuspoh?Xfjufsf Qsphsbnnqvoluf=0tuspoh? xbsfo voufs boefsfn Tjnvmbujpot. voe Fvspqbqmbotqjfmf {v wfstdijfefofo Uifnfo- fjof FV.Kvojpsxbim — ejf Fshfcojttf eýsgfo wps efn 37/ Nbj ojdiu wfs÷ggfoumjdiu xfsefo — tpxjf Wpsusåhf voe Ejtlvttjpofo/=cs 0?

=cs 0?

[vefn xvsefo voufstdijfemjdif =tuspoh?Qspkflubscfjufo qsåtfoujfsu=0tuspoh?- efs Fvspqbubh eplvnfoujfsu/

Leserkommentare (0)