Bahn

Durchrasende Züge ängstigen Fahrgäste in Bochum

Täglich erreichen 90 Fernverkehrszüge den Bochumer Hauptbahnhof. 15 von ihnen halten nicht. Sie fahren teilweise mit hoher Geschwindigkeit durch.

Foto: Ingo Otto

Täglich erreichen 90 Fernverkehrszüge den Bochumer Hauptbahnhof. 15 von ihnen halten nicht. Sie fahren teilweise mit hoher Geschwindigkeit durch. Foto: Ingo Otto

Bochum.   Mit hoher Geschwindigkeit fahren einige Züge durch den Hauptbahnhof. Mancher Fahrgast wird davon erschreckt. Bahn: Sicherheit ist gewährleistet.

Am Tag erreichen 90 Fernverkehrszüge den Bochumer Hauptbahnhof. 15 halten nicht, fahren durch, oft mit hoher Geschwindigkeit. Das erschreckt und ängstigt immer wieder Fahrgäste, die an den Bahnsteigen stehen, an denen die Züge vorbeirauschen. Regelmäßig wenden sich solche Fahrgäste an die WAZ-Redaktion und fragen: Ist das in Ordnung? In ihrer Wahrnehmung fahren die Züge deutlich zu schnell. Die Bahn nimmt die Ängste ernst, hat Verständnis für besorgte Kunden, sagt aber auch ganz klar: alles in Ordnung. Auch in Bochum würden sich die Zugführer bei Durchfahrten an die Vorgaben halten.

Die sind ebenso klar formuliert wie die Hinweise für die Bahnkunden. „Die Züge dürfen mit bis zu 120 Stundenkilometern Bahnhöfe durchfahren“, sagt Bahnsprecherin Kirsten Verbeek. „Das ist die maximal erlaubte Geschwindigkeit. Die aber wird selten erreicht, weil Signale geschaltet und Weichen überfahren werden. Das reduziert die Geschwindigkeit.“

Warnschilder an den Bahnsteigen

Zudem gebe es eben klare Hinweise für die Kunden: entsprechende Warnschilder an den Bahnsteigen, an denen Züge vorbeifahren, und eine weiße Linie. „Die darf nur überschritten werden“, sagt Verbeek, „wenn der Zug steht. Damit gewährleisten wir die Sicherheit der Fahrgäste. Zu jedem Fahrplanwechsel werden die für eine Durchfahrt in Frage kommenden Bahnsteige überprüft, ob die Warnhinweise und die weiße Linie angebracht sind. Der letzte fand im Dezember statt. Im Bochumer Hauptbahnhof entspricht alles den Anforderungen.“

Aktuell könne es zudem sein, dass einige ICE den Bochumer Hauptbahnhof durchfahren. Kirsten Verbeek: „Sie werden wegen der Sperrung der Strecke Wuppertal umgeleitet. Sie wird aber am Wochenende schon wieder aufgehoben.“

Seite
Auch interessant
Leserkommentare (9) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik