Verkehrsunfall

Bochumer bei Unfall auf der Autobahn schwer verletzt

Bei einem Unfall auf der A44 wurde ein Bochumer schwer verletzt.

Foto:  Malte Christians/Symbol/Archiv

Bei einem Unfall auf der A44 wurde ein Bochumer schwer verletzt. Foto:  Malte Christians/Symbol/Archiv

Bochum/Geseke.  Ein 25-Jähriger fährt mit seinem Mercedes Sprinter auf einen Sattelzug auf und wird schwer verletzt. Die Ursache für den Unfall ist unklar.

Ein 25-jähriger Bochumer wurde bei einem Auffahrunfall auf der A44 im ostwestfälschen Geseke schwer verletzt. Nach Auskunft der Polizei fuhr der Bochumer am Mittwochabend, gegen 23.44 Uhr, mit seinem Mercedes Sprinter auf den Sattelzug eines 26-jährigen Mannes aus Bautzen auf, wobei sich die Fahrzeugfront des Sprinters in das Heck des Aufliegers verkeilte. Nach circa 400 Metern kamen die ineinander verkeilten Fahrzeuge auf dem Seitenstreifen zum Stehen.

Bei dem Unfall verletzte sich der Fahrer des Sprinters schwer und wurde durch die Rettungskräfte der Feuerwehr Paderborn in ein Krankenhaus gebracht. Die Höhe des Sachschadens beziffert die Polizei auf ca. 35.000 Euro. Für die Dauer der Unfallaufnahme und Bergungsarbeiten wurde der rechte Fahrstreifen gesperrt.

Seite
Auch interessant
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik