Handball

Spitzenreiter TV Gladbeck siegt in Westerholt souverän

Tobias Wissing steuerte sechs Treffer zum Sieg des TV Gladbeck in Westerholt bei.

Foto: Oliver Mengedoht

Tobias Wissing steuerte sechs Treffer zum Sieg des TV Gladbeck in Westerholt bei. Foto: Oliver Mengedoht

Gladbeck/Westerholt.   Der TV Gladbeck hat in der Handball-Kreisliga auch beim SV Westerholt 2 souverän gewonnen. Was Trainer Pröse zu dem Auftritt der Seinen sagte.

Die Handballer des TV Gladbeck sammeln in der Kreisliga weiter fleißig Punkte. Der Tabellenführer siegte auswärts gegen die zweite Mannschaft des SV Westerholt souverän mit 28:23 (15:12).

SV Westerholt 2 -
TV Gladbeck 23:28 (12:15)

TV Gladbeck: Poschzich, Melang, Klever (6), Wissing (6), Brandhorst (5), Röttinger (4), Willam (3), Junker (3/3), Barz (1), Thiel.

Vor allem wegen des ungewohnten Umgangs mit Harz am Ball hatten die Gäste zu Beginn ihre Probleme. Doch mit zunehmender Spielzeit fand vor allem die Offensive ihren Rhythmus. Zur Pause führte der TVG – inzwischen verdient – mit 15:12.

TV Gladbeck setzt sich nach dem Wechsel auf 26:16 ab

Im zweiten Abschnitt ließen die Blau-Weißen keine Gnade walten: Nach einer starken Viertelstunde zogen sie auf 26:16 davon. Das Spiel war damit entschieden. Dass Westerholt noch bis zum 23:28 aufholte, machte keinen Unterschied mehr.

„Wir haben zwischendurch gezeigt, wer hier das Sagen hatte. Am Ende ging es mit acht Feldspielern an die Substanz. Insgesamt bin ich aber zufrieden“, sagte TV-Trainer Norbert Pröse nach der Partie. Sein Team hat weiterhin fünf Punkte Vorsprung vor Verfolger VfL Hüls.

Seite
Auch interessant
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben