Personal

Gladbach: Stindl und Raffael in Hoffenheim fraglich

Der Einsatz von Kapitän Lars Stindl ist noch fraglich.

Foto: firo

Der Einsatz von Kapitän Lars Stindl ist noch fraglich. Foto: firo

Mönchengladbach.  Vor dem Auswärtsspiel in Hoffenheim muss Borussia Mönchengladbach um den Einsatz der Torjäger Lars Stindl und Raffael bangen.

Ausfälle: Borussia Mönchengladbach muss im Auswärtsspiel am Samstag (15.30 Uhr/Sky) bei der TSG Hoffenheim weiterhin auf Außenverteidiger Tony Jantschke sowie auf die Mittelfeldspieler Christoph Kramer und Fabian Johnson verzichten. Der Einsatz von Torjäger Raffael (Innenbanddehnung im Knie) ist ebenso noch fraglich wie der von Kapitän Lars Stindl. Der Angreifer klagt erneut über muskuläre Probleme und musste zuletzt im Training kürzertreten.

Trainerduell: Hoffenheims Trainer Julian Nagelsmann schwärmte in der Pressekonferenz in Sinsheim von Borussia Mönchengladbach. “Ich sehe die Borussia unheimlich gern.

Allerdings darf man Gladbach nicht ins Spiel kommen lassen”, erklärte der 29-Jährige.

Zuschauer: Rund 4000 Borussia-Fans werden die Mannschaft am Samstag zum Auswärtsspiel nach Sinsheim begleiten. Die Rhein-Neckar-Arena ist mit 30 150 Zuschauern ausverkauft.

Bilanz: Gegen Hoffenheim ist die Borussia seit sechs Spielen ungeschlagen. Zuletzt gab es drei Siege und drei Unentschieden. Die letzte Niederlage datiert vom September 2013, ein 1:2 in Sinsheim. Im Hinspiel dieser Saison im Borussia-Park gab es trotz drückender Überlegenheit der Gladbacher nur ein 1:1.

Rückrundentabelle: Unter Cheftrainer Dieter Hecking sind die Gladbacher in der Rückrundentabelle mit 23 Pluspunkten weiterhin Zweiter hinter Bayern München (29). Die Borussen teilen sind den Platz allerdings mit dem punktgleichen Samstagsgegner Hoffenheim und Borussia Dortmund.

Seite
Auch interessant
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik