Trainingslager

Gladbach beendet das Trainingslager mit einem Doppeltest

Dieter Hecking.

Foto: dpa

Dieter Hecking. Foto: dpa

Marbella.   Nach vier Tagen endet das Trainingslager von Borussia Mönchengladbach am Dienstag. Vorher hat die Mannschaft aber noch zwei Testspiele.

Mit einem Doppeltest verabschiedet sich Borussia Mönchengladbach am Dienstag auch schon wieder aus Andalsien. Auf den Plätzen des Marbella Football Centers geht es um 14 Uhr gegen den Zweitliga-Aufsteiger Würzburger Kickers, um 17 Uhr (live bei Sky Sport News HD) messen sich die Schützlinge von Trainer Dieter Hecking mit dem belgischen Erstliga-Dritten SV Zulte-Waregem.

Der Fusionsklub des Jahres 2001 trainiert bereits in Marbella meist parallel mit der Borussia, die Würzburger mit Cheftrainer Bernd Hollerbach vornweg sind erst am Sonntagabend im Hotel in Puerto Banus angekommen. Kein Wunder: Die Zweite Liga nimmt ihren Spielbetrieb ja erst wieder am 27. Januar auf. Würzburg spielt am 28. Januar gegen Tabellenführer Eintracht Braunschweig. Und hat somit eine Woche länger Vorbereitungszeit als die Bundesligisten.

Interessanter dürfte für die Borussia-Fans der Vergleich mit den Belgiern am Dienstagabend sein. Zulte-Waregem nimmt die Saison am 21. Januar, also parallel mit Gladbach, mit einem Auswärtsspiel beim Tabellensechsten Standard Lüttich wieder auf.

Ex-Team von Borusse Thorgan Hazard

Der belgische Pokalsieger von 2006 ist das Ex-Team von Borusse Thorgan Hazard, der hier zwischen 2012 und 2014 als Leihspieler des FC Chelsea gewirkt hat. Mit einer Auszeit im Jahr 2010 als Trainer von KRC Genk und der Nationalmannschaft Belgien betreut seit 2001 als Dauerbrenner Francky Dury das Team. Zulte Waregem wirtschaftet mit einem Etat von rund 13 Millionen Euro, also auf gehobenem Zweitliga-Niveau. Wertvollster Spieler ist Watfords Leihstürmer Obbi Oulare aus der Premier League, der allerdings in zehn Punktspielen nur einen Treffer erzielte. Bester Ligatorschütze der Rot-Grünen ist der Senegalese Mbaye Leye mit acht Treffern.

Seite
Auch interessant
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik